Anderen Know-how zur Verfügung stellen

Innovative Lösungen abseits bekannter Wege

Wir laden Sie ein in unsere Denkfabrik. Erhöhen Sie Ihr Know-how. Stärken Sie mit StreetScooter Research Ihre Kompetenzen durch ein exzellentes Technologie-Netzwerk, bestehend aus Hochschulinstituten, Zulieferern, Anlagenbauern, Dienstleistern und OEMs. Als Teil unserer Denkfabrik greifen Sie auf aktuelle Forschungsergebnisse und Brenchmark-Daten zu, die wir durch internationale Projekte aufgebaut haben und stetig weiterentwickeln.

Optimierung von Technik und Management

Wir finden für äußerst komplexe Aufgabenstellungen einfach Lösungen und hören erst auf, wenn wir Sie mit unserem Ergebnis begeistern können. Mit diesem Beraterprinzip verwirklichen wir innovative Ideen. Wir verfügen über Technologie-Fachwissen und Management-Expertise – entwickelt an einer der besten Hochschulen der Welt, praxiserprobt, für Sie nutzbar zur Wertsteigerung Ihres Unternehmens.

Das Team der StreetScooter Research GmbH besticht durch seine Mischung aus jungen Ingenieuren und Senior-Experten aus Wissenschaft und Forschung. Diese integrieren sich nicht nur schnell und unproblematisch in Ihr Team, durch den Kontakt zu jungen Ingenieuren können Sie zusätzlich aus unseren Reihen Ihre Führungskräfte von morgen rekrutieren.

Animation_2

Profitieren Sie von

  • Spezialisten für die Reduktion der Entwicklungszeiten und die Steigerung des Return of Engineering
  • individueller Technologiekompetenz: Batteriesystem, Leistungselektronik, Thermomanagement, elektronischer Antriebsstrang, Fügetechnik, Rohbau
  • Lösungen speziell für die wirtschaftliche Kleinserienproduktion
  • fundiertem Know-how in der komplexitätsminimierten Abstimmung der Produkt- und Prozessstruktur (Produktarchitekturen, Prozessbaukästen, modularen Anlagen- und Fabrikkonzepte, Technologiemanagement, Komplexitätsmanagement)
  • agilem Projektmanagement, das höchste Flexibilität bei gleichzeitiger Transparenz über den Reifegrad ermöglicht
  • erprobter Entwicklungskompetenz in interdisziplinären und unternehmensübergreifenden Netzwerken
  • Kompetenz in Produktionsmanagement, Fabrikplanung, Montagetechnik und -organisation, Produktionssteuerung und globaler Wertschöpfungsverteilung
  • komplexitätsgerechten IT-Werkzeugen: offene Konstruktions- und Entwicklungsumgebungen, digitale Fabrik und Simulation