Historie

StreetScooter Research GmbH

Unsere Geschichte beginnt mit der Entwicklung und Produktion des StreetScooters, des bezahlbaren Elektrofahrzeugs voller Innovationen aus Aachen. Die großen Herausforderungen, die mit dieser Entwicklung verbunden waren, konnten wir nur meistern, indem wir die besten Konzepte aus Wissenschaft und Praxis zur Anwendung gebracht haben. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Konzepte auch für andere Unternehmen wertvoll sind. Daher haben wir die StreetScooter Research GmbH gegründet.

Die Mission der StreetScooter Research GmbH ist es, die komplexen Probleme der integrierten Produkt- und Prozessentwicklung durch Methoden, Experten und Leidenschaft zu lösen. Wir vereinen Wissenschaft und Praxis und schlagen Brücken zwischen kleinen Ideenschmieden und großen Konzernen, zwischen Management und Technologieexperten – und das für den Automobil- und Maschinenbau sowie für die Elektrotechnik. Dabei profitieren wir von der Tradition der Aachener Ingenieurskunst. Dazu zählt die Kompetenz des Werkzeugmaschinenlabors (WZL) der RWTH Aachen mit seiner 100-jährigen Erfahrung in der Produktionswissenschaft. Unser einzigartiges Kompetenzportfolio basiert auf Erfahrung und Know-how in der Entwicklung von Batteriesystemen, Leistungselektronik, Thermomanagement, Fügetechnik, elektrischen Antriebssträngen sowie Gesamtfahrzeugen.

Die StreetScooter Research GmbH ist Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette, vom einfachen Bauteil bis zum fertigen Produkt und bietet Lösungen für die integrierte Produkt- und Prozessentwicklung. Dabei muss es nicht immer nur um Automobile gehen. Wir sind ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es darum geht, den Return of Engineering zu maximieren und die Time-to-Market zu minimieren.